Carl Gülich

Carl Gülich

Ausbildung:

  • 1978 Allgemeine Hochschulreife, Hansa-Gymnasium Köln
  • 1978 – 1979 Zivildienst Körperbehindertenschule Rösrath
  • 1979 – 1986 Studium der Humanmedizin, davon:
  • 1979 – 1982 Universität Regensburg
  • 1982 – 1985 Technische Universität München
  • 1985 – 1986 Praktisches Jahr Klinikum rechts der Isar München
  • 1986 Ärztliche Approbation (Bayer. Staatsministerium des Innern)
  • 1994 Facharztanerkennung als Frauenarzt (Bayer. Landesärztekammer)

Berufliche Laufbahn:

  • 10/1986 – 06/1987 Assistenzarzt Innere Medizin Knappschaftskrankenhaus Gelsenkirchen
  • 07/1987 Assistenzarzt Neonatologie Klinikum Großhadern, München
  • 08/1987 – 12/1991 Assistenzarzt Gynäkologie und Geburtshilfe Kreiskrankenhaus Ebersberg
  • 01/1992 – 12/1992 Assistenzarzt Gynäkologie und Geburtshilfe Kreiskrankenhaus Altötting
  • 01/1993 – 09/2001 Gynäkologie und Geburtshilfe Kreisklinik Ebersberg, ab 1994 als Oberarzt
  • Seit 10/2001 Niederlassung als Frauenarzt durch Übernahme Praxis Dr. Mommsen in Grafing
  • 2005 Erweiterung der Praxis zur Gemeinschaftspraxis mit Dr. Gabriele Steiner
  • 2006 erneute Erweiterung der Praxis mit Dr. Isolde Gröll

Qualifikationen/Leistungsspektrum:

  • Fehlbildungsscreening
  • Doppler
  • Mammasonographie
  • Transvaginal-, gynäkologischer Ultraschall
  • 3D/4D Ultraschall
  • Follikulometrie (im Rahmen der Kinderwunschbehandlung)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • Kontrazeptionsberatung (Empfängnisverhütungs-Beratung)
  • Hormonberatung
  • Zweitmeinung

Mitgliedschaft in medizinisch-wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie u. Geburtshilfe (DGGG)
  • Berufsverband für Frauenärzte
  • Ärztlicher Kreisverband Ebersberg
  • Bayerische Krebsgesellschaft

Dr. Gabriele Steiner

Ausbildung und beruflicher Werdegang:

  • 1981 – 1988 Studium der Humanmedizin LMU München
  • 1988 Ärztliche Approbation (Bayer. Staatsministerium des Innern)
  • 1990 Dissertation Prof. Hippius Psychiatrie LMU München
  • 1989 -1996 Facharztausbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe, davon
  • 1989 - 1992 Krankenhaus Landsberg/Lech
  • 1992 - 1994 sowie 1995 -1996 Klinikum Augsburg
  • 1994 - 1995 Mutterschutz/Erziehungsjahr
  • 1996 Facharztanerkennung als Frauenärztin (Bayerische Landesärztekammer)
  • 1996 – 1997 Vertretung Praxis Dr. Berger, München
  • 1997 – 2006 Teilzeitvertretung Praxis Dr. Booz-Mayer, München
  • 2000 – 2004 Telefonberatungsservice für Hormonprodukte der Firma Organon
  • Seit 2005 niedergelassen in frauenärztlicher Gemeinschaftspraxis in Grafing

Spezielle Qualifikationen/Leistungsspektrum:

  • Mammasonographie (Brustultraschall)
  • Transvaginal-, gynäkologischer Ultraschall
  • 3D/4D Ultraschall
  • Follikulometrie (im Rahmen der Kinderwunschbehandlung)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Kontrazeptionsberatung (Empfängnisverhütungs-Beratung)
  • Hormonberatung
  • Zweitmeinung

Mitgliedschaft bei beruflichen Verbänden:

  • Berufsverband der Frauenärzte
  • Ärztlicher Kreisverband Ebersberg
  • Deutsche Menopause Gesellschaft

Dr. Isolde Gröll

Dr. Isolde Gröll

Ausbildung:

  • 1979 Mittlere Reife, Realschule Damenstift, Altenmarkt/Osterhofen
  • 1983 Allgemeine Hochschulreife, Comenius-Gymnasium Deggendorf
  • 1983 – 1990 Studium Humanmedizin, davon:           
  • 1983 – 1985 Universität Regensburg
  • 1985 – 1989 Technische Universität München
  • 1989 – 1990 Praktisches Jahr: Chirurgie sowie Gynäkologie in Lima – Peru, Innere Medizin in Deggendorf
  • 1993 Ärztliche Approbation (Bayer. Staatsministerium des Innern)
  • 1997 Anerkennung der Approbation in Peru (Univ. Nacional Mayor de San Marcos)
  • 1994 Promotion in Tropenmedizin mit mehreren Forschungsaufenthalten in Peru
  • 1997 Facharztanerkennung als Frauenärztin (Bayer. Landesärztekammer)
  • 2006 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie (Bayer. Landesärztekammer)

 

Berufliche Laufbahn:

  • 08/1991 – 03/1993 Ärztin im Praktikum
  • 03/1993 – 12/1994 Assistenzärztin jeweils Abt. für Gynäkologie und Geburtshilfe, CA Dr. med. O. Bergauer, Kreiskrankenhaus Ebersberg
  • 05/1995 – 04/1996 Assistenzärztin an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, CA Dr. med. Franco, Hospital Nacional Docente Madre-Nino San Bartolomé, Lima - Peru
  • 07/1996 – 05/2006 Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kreisklinik Ebersberg (seit 09/1998 CÄ Prof. Dr. med. C. Höß), ab 10/1997 als Funktionsoberärztin, Verantwortungsbereich Onkologische Tagesklinik
  • 06/2006 Niederlassung als Frauenärztin in der Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde mit Carl Gülich und Dr. Gabriele Steiner in Grafing 
  • seit 2006 Kooperationspartnerin des interdisziplinären Brustzentrums Südostbayern
  • 2006 - 2014 Übernahme der gynäkologisch-onkologischen Tagesklinik in der interdisziplinären Tagesklinik in der Kreisklinik Ebersberg als Kooperationspartnerin des interdisziplinären Brustzentrums Südostbayern
  • seit April 2014 Praxis und Tagesklinik für Gynäkologische Onkologie, Integrative Tumortherapie in der Sieghartstr. 25 in Ebersberg (im Reischlhof),                                                                                            Viele Informationen finden Sie auf der Homepage:   gynonkologie-ebersberg.de

 

Zusatzqualifikationen:

  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Mammasonographie
  • Transvaginal-, gynäkologischer Ultraschall
  • Follikulometrie (im Rahmen der Kinderwunschbehandlung)
  • Kontrazeptionsberatung (Empfängnisverhütungs-Beratung)
  • Hormonberatung
  • Zweitmeinung
  • Transfusionsbeauftragte
  • Fachkunde im Strahlenschutz

 

Mitgliedschaft in medizinisch-wissenschaftlichen Gesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie u. Geburtshilfe (DGGG)
  • Bayerische Gesellschaft für Gynäkologie u. Geburtshilfe (BGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Geburtshilfe u. Gynäkologie (DGPGG)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Bundesverband Niedergelassener Gynäkologischer Onkologen (BNGO)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie
  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO)
  • German-Breast-Group (GBG)
  • Projektgruppe Ovarialkarzinom des Tumorzentrums München
  • Projektgruppe Mammakarzinom des Tumorzentrums München
  • Arbeitsgruppe Komplementärmedizin des Tumorzentrums München
  • Qualitätszirkel des Brustzentrums Südostbayern Ebersberg –Rosenheim
  • Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde, Akupunktur, Umwelt- und Komplementärmedizin der DGGG (NATUM)
  • Deutsche Menopausengesellschaft
  • Berufsverband für Frauenärzte
  • Ärztlicher Kreisverband Ebersberg
Elisabeth Mayer

Elisabeth Mayer

Medizinische Fachangestellte, Qualitätsmanagementbeauftragte, Praxismanagerin

 

 

 

 

Inge Lihl

Inge Lihl

Krankenschwester, Qualitätsmanagerin, Onkologische Fachkraft, Heilpraktikerin, Beckenbodentrainerin

 

 

 

 

Sonja Binsteiner

Sonja Binsteiner

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Marion Bergmann

Marion Bergmann

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Victoria Schubert

Victoria Saxena

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Kathi Breit

Kathi Breit

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Elke Burger

Elke Burger

Kinderkrankenschwester

 

 

 

 

Silke Wieser

Silke Wieser

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Michaela Häuslmann

Michaela Häuslmann

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Gloria Bevitori

Gloria Bevitori

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Alexandra Langer

Alexandra Langer

Medizinische Fachangestellte

 

 

 

 

Dana Wagner

Dana Wagner

Medizinische Fachangestellte